Back to Top

UNIKA Süd

Deutschland

Schiffstaufe in Rodgau

SchiffstaufeRodgau, Sept. 2017

"EMS Unika", so tauften die Baustoffwerke in Rodgau ihr generalüberholtes Arbeitsschiff. Die zehn Meter lange Schute mit einem Eigengewicht von 10 Tonnen und einem Auftrieb von 28 Tonnen wird als Reparaturplattform für Wartungs- und Montagearbeiten am Baggerschiff auf dem Baggersee in Rodgau eingesetzt. (Foto: wolf)

Rodgauer Baustoffwerke berufen Geschäftsführer Vertrieb

GeschäftsführungRodgau, Juli 2017

Die Gesellschafter der Rodgauer Baustoffwerke GmbH & Co. KG, Rodgau, haben Dipl.-Ing. (FH) Frank Neumann als weiteren Geschäftsführer berufen. Frank Neumann zeigt sich für den Vertrieb aller an den Standorten Rodgau und Wiesbaden hergestellten PORIT Porenbeton und UNIKA Kalksandstein Produkte verantwortlich. Seine Position als Geschäftsführer der UNIKA Kalksandsteinwerk Wiesbaden GmbH & Co. KG behält Frank Neumann weiter inne.

600 Gäste feiern 6 Milliarden Steine

EhrengästeRodgau, Oktober 2016

Am 20. Oktober 2016 wurde im PORIT Porenbetonwerk der Rodgauer Baustoffwerke GmbH & Co. KG in Rodgau der sechsmilliardste Stein seit Gründung des Unternehmens im Jahr 1954 produziert.

Anlässlich dieses besonderen Jubiläums hatte das Unternehmen mehr als 600 Gäste aus Bauwirtschaft und Baustoffhandel zu einer „Heart.Rock.Factory.-Party“ nach Rodgau eingeladen. Als Ehrengäste begrüßte der Geschäftsführer Rudolf Dombrink den Vizepräsidenten des Hessischen Landtages, Frank Lortz MdL, Staatsministerin Lucia Puttrich, die Erste Kreisbeigeordnete des Kreises Offenbach, Claudia Jäger sowie den Ersten Stadtrat der Stadt Rodgau, Michael Schüßler. Weitere Ehrengäste waren Joachim Menke, Generalbevollmächtigter des Hauptgesellschafters, sowie Roland Meißner, Geschäftsführer des Bundesverbandes Kalksandsteinindustrie e. V. Hannover und Dr. Hans-Georg Leuck, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Mauerwerks- und Wohnungsbau e. V. Berlin.

Seite 3 von 3